Erfolgt im Golf das Clubfitting…Pi-mal-Daumen?

1. August 2012

Sofern ich das nun mit Ja beantworte habe ich alle Club-Fitter gegen mich. Ich sag´s aus diesem Grund mal so:

es ergeben sich neue Erkenntnisse, nachdem das Clubfitting noch besser werden wird.

Hierbei rückt der Lie-Winkel verstärkt in den Fokus.

Da selbst Tour Spieler keine präzisen Koordinaten über Ihren Becken Oberkörperwinkel und Knie-Winkel haben  und bis Heute nur wir hier einen Korridor in meinen Buch: GOLF DAS NEUE TESTAMENT  veröffentlicht haben, passen immer mehr Puzzle Stücken bei der FREE-RELEASE-METHODE und es gibt nur noch einen einzigen offenen Punkt der nichts mit Methode oder Gesundheit zu tun hat.

Fazit:

der Clubfitter kann mit der FREE-RELEASE-METHODE viel präziser arbeiten, da er hier von uns genaue Koordinaten des Kunden erhält.

Statisches Fitting

Schaftrequenzfitting

Liefitting

Grifffitting

macht mit der FREE-RELEASE-METHODE richtig Sinn.

Viele Grüsse

Frank Drollinger

www.golf-biomechanic-pro.com